Auf den Spuren der Krupp-Dynastie

"Stets war es mein ehrliches Streben und mein Stolz, Freund meiner Arbeiter zu sein..." Arthur Krupp, 1899

Spazieren Sie auf den Spuren der Krupp Dynastie durch Berndorf und erleben Sie Zeitgeschichte auf besondere Art.

Klicken Sie auf die Bilder, um mehr zur jeweiligen Station zu erfahren oder folgen Sie der Menüzeile.

Beginnen Sie die Reise durch die Geschichte von Berndorf am Krupp Tempel. Was würde Hermann Krupp über "sein" Berndorf heute denken ?

Im krupp stadt mu-seum gleich unterhalb des Tempels zeigt eine Dauerausstellung das Leben und Wirken der Familie Krupp.

Die Marienkirche ließ Arthur Krupp 1881 im neugotischen Stil er-richten und schaffte für die Berndorfer einen Ort des Glaubens.



Das Theater  wurde von Kaiser Franz Josef 1899 feierlich eröffnet.  Kultur wurde so von Arthur Krupp erstmals Arbeitern zugänglich gemacht.

Die Margaretenkirche widmete Arthur Krupp 1917 seiner geliebten Frau Margaret. Patro-nin ist die Heilige Mar-gareta, Königin von Schottland.

Um den Kindern die Welt zu zeigen, ließ Arthur Krupp die Klas-senzimmer  im Stil von 12 zeitgeschichtlichen Epochen einrichten.



Als Gedenkstätte ließ Arthur Krupp ein besonderes Mauso-leum im neugotischen  Stil für seine Familie errichten.

Am Guglzipf genießt man den herrlichen Ausblick auf Berndorf und das Triestingtal - genauso wie es schon Familie Krupp getan hat.

Informationen zu un-serer märchenhaften Bärenjagd mit Bär Arthur für Kinder erhal-ten Sie hier.